Über mich

Tradition & Moderne - Werte & Innovationen

Ich bin interessiert in der allgemeinen und individuellen Entwicklung von Menschen, in Vielfalt und Kreativität. Grundsätzlich begeistern mich Kultur, Sprachen, Kunst, Literatur, Lernen und Lehren. Letztere sind für mich nicht nur bezogen auf Kinder und Jugendliche, aber auf lebenlanges Lernen. Die Anmeldung zum Lehramtsstudium mit 36 Jahren und die regelmäßigen Weiterbildungen bei Yale, Harvard und weitere Universitäten zeigen meinen Bedarf an Herausforderungen, Abwechslung und Wissbegierde.

Meine Themen

Soziokultur – Bildung – Digitale Medien
Kunst & Kultur – Familien- und Frauenpolitik

Meine Art

positiv – besonnen – zielstrebig – klar

Meine Qualifikationen

Tangible Things: Die Geschichte erkunden durch Kunst und Artefakten
Zertifikat 2021
Harvard University

Inclusive and Sustainable Cities
Zertifikat, 2021
Inklusive und nachhaltige Städteentwicklung

Technische Universiteit Delft
Zertifikat Teil 1/3 "Rethink the city"

Grundlagen der Politik und Diplomatik (Zertifikate, 2020)
Yale University und University of London (online)

2. Staatsexamen Lehramt für Gymnasien, Kunst und Englisch (2020)

Goethe Universität, Frankfurt am Main
1. Staatsexamen (2018)

Diplom Neue Medien (2010)
Akademie der Bildenden Künste, München

Lehramt Kunsthandwerk (1998)
Hogeschool Rotterdam (nicht beendet)

Schulische Ausbildung in Gouda
1982-1996

Die Welt als Heimat  - in Wiesbaden zuhause


Kindheit und erste schulische Bildung in Gouda, den Niederlanden


Individueller Bildungsweg auf internationalen Reisen mit Stationen in u.a. Los Angeles, New York, Miami, London, Barcelona, Mailand, Athen, Kapstadt und Sydney


Hochschulbildung in Rotterdam (Hogeschool Rotterdam & Omstreken), München (Akademie der Bildenden Künste) und Frankfurt (Johann Wolfgang Goethe-Universität)


Kulturbewusstsein und Facettenreichtum


Während meiner Reisen habe ich sehr viel über die Menschen, ihre Kulturen, ihre Traditionen und Lebenswege ein unbezahlbarer Schatz von Multikulturalitätsbewusstsein gelernt


Mein internationaler Hintergrund hat meinen Charakter gestärkt und mich zu einer facettenreichen und klar strukturierten Frau reifen lassen

Was mir wichtig ist


Digitale Innovationen, digitale Medien und ihre Entwicklung 


Integration digitaler Entwicklungen im Bildungsbereich


Nachhaltigkeit und ein Bewusstsein für ein gesünderes Leben in unserem modernen Alltag

Familien- und Frauenpolitik und Empowerment


Die Macherin mit Potenzial 

Meine sehr schnelle Auffassungsgabe trifft auf eine umfangreiche Arbeitserfahrung


Ich sehe was zu tun ist und packe es an. Ich bin ein Mensch von Taten, nicht Worten

 


Souverän, kritikfähig und aufmerksam

Fundierte Entscheidungen treffen ist mir wichtig - ich treffe keine voreiligen Entscheidungen

Ich bin offen, kritikfähig und bereit für konstruktiven Erfahrungsaustausch


Meine ausgeprägte Einzelwahrnehmung, ermöglicht mir ein gutes Einfühlungsvermögen mich auf unterschiedliche Persönlichkeiten einzustellen


Bereits früh engagiert

Mit 15 Endredakteurin der Schülerzeitung, Klassensprecherin und später Abitursprecherin


Aktives studentisches Mitglied des Gleichstellungsrats während des Studiums


Initiatorin und Herausgeberin des Jahreskatalogs der Hauptklassen des Kunstinstituts Frankfurt (2017)


Langjährige Elternbeirätin und Schulkonferenzmitglied einer Grundschule

Ehem. Mitglied der Mensa Deutschland e.V.

Mitglied der SPD, Wiesbaden Nordost, aktiv in der AsF (AG Frauen), AsB (AG Bildung) und die Social Media AG

Fingerspitzengefühl in jeder Situation 

Meine jahrelange Erfahrung als professionelles Fotomodel gab mir sehr viele Stärken für mein weiteres Berufsleben; (Selbst-)Management, Pläne umsetzen zu wissen und analytisches Denken


Meine Überzeugungskraft und meine Präsenz entwickelte ich im Laufe der Jahre


Selbstständige und gut strukturierte Organisation in alle Lagen und Situationen


Fließende Beherrschung der Sprachen Niederländisch, Deutsch und Englisch, sowie Grundkenntnisse Französisch.

Kommunikationsstark

Meine Kolumne für RTL interactive schrieb ich 8 Jahre lang zu den folgenden Schwerpunkten: soziokulturellen Aspekten in Familie und Erziehung bis zu Themen wie Mode- und Lifestyletrends


Während der Bildung an unterschiedlichen Hochschulen, erarbeitete ich mir mein Wissen über unterschiedliche Bildungsstrukturen und Kommunikationskulturen

Empowerment

Meine Erfahrungen als Fotomodell machte ich in meinem Buch „Traumberuf Topmodel“ für Interessierte verfügbar (Heyne Verlag, 2008, sehe auch unter Publikationen)


Bis zum Verlagsvertrag habe ich 5 Jahre lang an mein Produkt geglaubt und nicht aufgegeben, trotz mehrerer Absagen


Dieses (self) Empowerment liegt mir am Herzen; Menschen Mut zu zusprechen, an sich zu glauben und ihre Ziele zu verfolgen, sich nicht verunsichern zu lassen in ihrem Vorhaben